Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege 2018/19

Würdest du Dich gerne für die Denkmalpflege in Berlin engagieren?

Wir suchen Dich für ein Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege als Verstärkung für unser Team!

 

 

Zeitraum: 1. September 2018 - 31. August 2019

 

Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege bei Denk mal an Berlin e.V.

 

Deine Aufgaben:

Deine Arbeitsschwerpunkte liegen darin, zum Einen unsere drei websites (denk-mal-an-berlin.de, parochialkirchturm.de, fassadenretter.de) und unsere Facebookseite regelmäßig zu bearbeiten und zu aktualisieren. Je nach Interesse und Fähigkeiten kannst du zu den aktuellen Themen auch Texte verfassen bzw. bearbeiten. Zum Anderen findet jeden Monat mindestens eine Veranstaltung in Form von Führungen/Besichtigungen statt. Diese werden von dir mit organisiert und geplant. Außerdem hast du die Möglichkeit an der Organisation und Planung von Benefizveranstaltungen zugunsten der Rekonstruktion von Denkmalen mitzuwirken. Auch an der Vorbereitung von Presseterminen und Sitzungen bist Du beteiligt, unter anderem mit der Gestaltung von PowerPoint Präsentationen. Ein ebenso wichtiger Punkt ist es, den Kontakt zu unseren Mitgliedern zu halten, besonders im Hinblick auf unsere Veranstaltungen. Im Großen und Ganzen sammelst Du mit einem Freiwilligen Jahr bei Denk mal an Berlin e.V. viele Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und bekommst Einblick in die aktuelle Problematik des Denkmalschutzes in Berlin. Weiterhin nimmst du an verschiedenen Seminarwochen der Jugendbauhütte Brandenburg/Berlin teil, da das FSJ in der Denkmalpflege daran angebunden ist. Dort lernst du auch andere Freiwillige kennen und arbeitest mit handwerklichen Techniken an Projekten .

 

 

Liebe Grüße

Matthias Kropp- Freiwilliges Jahr bei Denk mal an Berlin e.V. 2017/2018

 

 

 

Unter folgendem Link kannst du dich bewerben:

http://www.ijgd.de/dienste-in-deutschland/fsj-denkmalpflege/bewerbung-kontakt.html

 

Hr. Bernd Henning

ijgd - Jugendbauhütte Brandenburg/Berlin

Wichgrafstraße 7-9

14482 Potsdam

fjd.bb@ijgd.de

Tel.: 0331 20153210

 

Jugendbauhütte

Denk mal an Berlin e.V. ist Einsatzstelle der Jugendbauhütte Brandenburg / Berlin
Dem Wunsch folgend, auch der Jugend die Faszination historischer Objekte, alte Handwerkstechniken und Bauweisen zu vermitteln, entwickelte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Idee der Jugendbauhütten. Sie knüpft dabei in neuzeitlicher Form an die Tradition der mittelalterlichen Bauhütten an. Die „Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) e.V.“ organisieren als Partner der DSD die Einsatzstellen und leiten die verschiedenen Jugendbauhütten. So können interessierte junge Menschen in einem „Freiwilligen Jahr in der Denkmalpflege “ an die Aufgaben des Denkmalschutzes durch gezielte Theorie- und Praxisangebote herangeführt werden.

Denk mal an Berlin e.V. unterstützt dieses Projekt und finanziert einem Jugendlichen diese Auseinandersetzung mit der Denkmalkultur. Ein Jahr lang erhält der ‚Freiwillige’ die Möglichkeit, die verschiedenen Seiten der Vereins- und der bürgerschaftlichen Denkmalarbeit unmittelbar zu erleben, nachzuvollziehen und mitzugestalten.

Das „Freiwillige Jahr in der Denkmalpflege“ ist als eine Form des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ und auch für den Zivildienst anerkannt. Es ist keine Berufsausbildung im engeren Sinne, jedoch bildungsorientiert. Zusätzlich zu der Ausbildung in dem jeweiligen Denkmal-Betrieb werden in sieben über das Jahr verteilten Seminarwochen allgemeine Grundlagen der Denkmalpflege vermittelt.

 

 

Am 1. Juni 2014 präsentierte sich der Verein im Rahmen des "82. Tages für Denkmalpflege" und des "10. Deutschen UNESCO-Welterbe-Tages" mit einem Infostand und einem Vortrag im Bärensaal des Alten Stadthauses. Die Standbetreuung übernahmen das Vereinsmitglied Barbara Dubak und Juliane Lenz, die aktuell ein Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege im Verein ableistet.

Am 20.09.2012 fand die Ehrenamtsbörse im Rathaus Schöneberg statt. Über 30 Vereine und Organisationen stellten sich und ihre ehrenamtlichen Aufgabenbereiche im Rahmen der Börse vor und gaben Auskunft zu den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten. Auch Denk mal an Berlin e.V. war vertreten. Auf der Abbildung können Sie (rechts) Frau Alessandra Carlino sehen, die von September 2012 bis 2013 ein Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege bei Denk mal an Berlin e.V. absolvierte.

useful tools: Druckansicht Seite weiterempfehlen